Hoffnung bauen

Für Kinder ohne Perspektive eine Zukunft schaffen

Über das Projekt

Glaube leben, Hoffnung teilen, Liebe geben

Wegwerfware Kind

LEBEN AUF DEM MÜLLBERG

Etwa 600.000 Menschen leben auf dem Smokey Mountain in Manila, einer gigantischen Müllkippe. Sie leben im Müll und vom Müll. Darunter mehr als 200.000 Kinder. Während die Familien auf Straßen und Müllhalden nach Essen und wiederverwendbaren Gegenständen suchen, werden die Kinder sich selbst überlassen, einige auch ausgesetzt oder im Müll "entsorgt".

Der Bauplatz

DORF DER HOFFNUNG

In Morong entsteht auf 26.000m² das "Dorf der Hoffnung". Hier leben zur Zeit 65 Kinder. Im Haupthaus Kinder im Alter von 0 bis 4. In den bereits drei realisierten Teenhäusern Kinder bis zur Volljährigkeit. Auf dem Gelände sind fünf Teenhäuser mit einer Kapazität von jeweils 20 Kindern geplant. Drei sind bereits realisiert. Das vierte soll nun mit unserer Hilfe realisiert werden.

Die Vision

KINDERN EINE ZUKUNFT GEBEN

Für die Verlassenen, Verwaisten oder andersweilig Schutzbedürftigen ist das Village of Hope eine Zuflucht, in der Kinder und auch Jugendliche ein neues Zuhause in einem liebevollen, sicheren und gesunden Umfeld finden. Hier werden sie genährt und betreut und ihr Leben wird neu aufgebaut.

Das Ziel

EIN HAUS FÜR 20 KINDER

Nach dem Vorbild der drei vorhandenen Kinderhäuser soll ein viertes Kinderhaus entstehen. Weitere 20 schutzbedürftige Kinder können dort einziehen. Von hier aus können die Kinder adoptiert werden oder bleiben bis zur Volljährigkeit wohnen. Mit der angrenzenden Farm werden sie gut auf ein unabhängiges Leben vorbereitet.

3  der 5 Kinderhäuser sind bereits realisiert. Nach dem gleichen Vorbild wird das Haus Nr.4 gebaut

Junge spielt vor einem Kinderhaus
nach diesem Vorbild wird das neue Haus gebaut
Die Küche im Kinderhaus
Die Möbel werden mit den Kindern gemeinsam gefertigt
Innenansicht
der mögliche Bauplatz
Spielplatz auf dem grosszügigen Gelände
dankbare Kinder

Realisierung durch Stiftung Vision Help

Armut bekämpfen. Gemeinschaften stärken.


VISION HELP eine internationale, gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Bekämpfung von Armut und die Stärkung von Gemeinschaften einsetzt. Gemeinsam mit unserem deutschen Partner, Nehemiah Christliches Hilfswerk e.V., unterstützen wir vor allem auf den Philippinen, besonders in Zentral-Luzon, soziale und gemeinschaftliche Entwicklungsprojekte. Im Fokus stehen medizinische Missionen, Katastrophenhilfe, Schulen und Stipendien für Indigene und Benachteiligte, Kindertagesstätten, Projekte zur Sicherung des Lebensunterhalts und Ernährungsprogramme sowie Kinderheime. 

KANNST DU HELFEN?

Um das Projekt zu realisieren benötigen wir Deine Hilfe. Auch kleine Beiträge sind wllkommen. 

Impressum

Evangelische Christengemeinde
Elim Glauchau
August-Bebel-Straße 28
08371 Glauchau
Tel. 03763 40 27 70
Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R)

Spendenkonto

Elimgemeinde Glauchau
Volksbank Glauchau
IBAN: DE58 8709 5974 0101 0200 29
BIC: GENODEF1GC1
Verwendungszwek: House of Hope 4


Spendenquittung

Bei Angabe des Verwendungszwecks "House of Hope 4" sowie Name und Anschrift wird automatisch eine Spendenquittung im Januar des Folgejahres zugestellt.
Vielen Dank für Deine Spende! 

Kooperation VHICF

Der Bau wird realisiert auf dem Gelände der Stiftung Vision Help International Care Foundation in Morang, Philippinen. Den Vorsitz hat Carsten Aust


We use cookies to give you the best experience. Read our cookie policy.